Willkommen auf der Website der Zug Freiwillige Feuerwehr



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4

Übung „TANKER“ mit dem Kata Hi Ber Vb der Armee

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug übte am 20.2.2010 mit dem Katastrophen Hilfe Bereitschaftsverband der Armee.
Es ging darum, dass nach einem Unfall mit einem Heizöltankwagen mehrere Tausend Liter Heizöl drohten, via Lorze in den Zugersee zu gelangen. Zusammen mit dem Katastrophen Hilfe Bereitschaftsverband wurde das Öl abgepumpt und mittels Spaltanlage vom Wasser getrennt. Soweit das Szenario.
Bei der Übung am Samstagmorgen ging es vor allem darum, die Schnittstellen zu eruieren und die Zusammenarbeit mit der Armee zu trainieren.
Die Feuerwehr konnte die Ausbreitung in die Lorze schnell stoppen, indem sie in der Einmündung zum Zugersee zwei Ölsperren errichtete. Die Mittel der Feuerwehr reichen aber nicht aus, solche Mengen abzupumpen. Aus diesem Grunde wurde der Antrag zur Unterstützung der Armee gestellt, resp. es wurde die Leistung der Armee, des Kata Hi Ber Vb, angefordert.
Am Nachmittag präsentierte sich der Katastrophen Hilfe Bereitschafts-Verband mit Teilen seiner Mittel im Raum Feuerwehrgebäude Zug. Interessierten wurden die Leistungen des Verbandes und die entsprechenden Mittel vorgeführt. Zahlreiche Besucher haben diese Gelegenheit genutzt.
Es war eine sehr spannende Übung und eine gelungene Präsentation, bei der die Einsatzkräfte, Abläufe und Materialien einer anderen Organisation aufgezeigt wurden. Der Einblick in den Alltag des Kata Hi Ber Vb der Armee ist gelungen!

Kommandant
Maj Jauch Daniel


 

Zurück zur Albenübersicht

öffnen

Sitemap