Willkommen auf der Website der Zug Freiwillige Feuerwehr



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4

Atemschutz-Plauschwettkampf 2014

Top motiviert starteten 18 Atemschutztrupps am Samstag 23. August beim von der FFZ organisierten AS-Plauschwettkampf. Die Trupps aus den Zuger Gemeinden sowie unsere Gäste aus Pratteln, Viola, Kp Zürichberg und Mühlau lieferten sich spannende Duelle. An neun Posten konnten sie ihre Kraft, Ausdauer, Geschicklichkeit, Teamwork und Atemschutzhandwerk unter Beweis stellen. Als Sieger ging schliesslich der Trupp aus Baar mit den Atemschützern Roman Hermann, René Schelbert, Daniel Schelbert und Christoph Theiler hervor. Auf dem zweiten Rang klassierte sich die Feuerwehr Risch und als dritte gesellte sich die Feuerwehr Viola aufs Podest. Herzliche Gratulation den Gewinnern und allen Atemschützer, die mit vollstem Einsatz die Posten absolvierten.
Das Rahmenprogramm mit einer Fahrzeugausstellung, den Ständen der Jugendfeuerwehr und des Ausrüsters und Sponsors Firma Hautle bot für jeden Geschmack etwas. Das Abendprogramm startete mit dem traditionellen Atemschutzessen in der grossen Festwirtschaft. Beim Spaghetti-Plausch wurden mit reichlich Kohlenhydraten die Batterie wieder gefüllt, um für das Live-Konzert der Zuger Band Next Train Home fit zu sein. An der Bar wurde bis spät in die Nacht lebhaft über den Wettkampf gefachsimpelt und die Kameradschaft unter den Atemschützern gepflegt.
Ich danke dem ganzen OK für die riesige Arbeit bei der Organisation des Wettkampfes sowie allen FFZ’lern für die tolle Unterstützung. Ein grosses Dankeschön auch unseren grosszügigen Sponsoren Hautle, Feumotech, Dräger, Praxis Waltenspühl, Kantonaler Feuerwehrverband und der Gebäudeversicherung Zug.

David Gisler, OK AS-Plauschwettkampf


 

Zurück zur Albenübersicht

öffnen

Sitemap