Willkommen auf der Website der Zug Freiwillige Feuerwehr



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4

Atemschutz-Plausch-Wettkampf vom 31.08.2002

Am Nachmittag des 31. August fand auf dem Areal der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Zug (FFZ) der kantonale Atemschutz – Plausch – Wettkampf statt. 14. Trupps aus dem ganzen Kanton zeigten ihr Können.

Die Zusammenarbeit zwischen den Atemschutz Geräteträgern der Feuerwehren des Kantons Zug war ein Ziel dieses Anlasses. Natürlich wurde auch die Kameradschaft untereinander gepflegt. Angehörige und Bekannte waren eingeladen die Wettkämpfer anzufeuern.

An sieben Posten mussten die Atemschützler fachtechnisches Wissen wie auch Kondition und Geschicklichkeit unter Beweis stellen. So mussten die Trupps zum Beispiel in einem mit Leichtschaum gefüllten Zelt möglichst viele Pet Flaschen finden. Ein Balanceakt war das überqueren eines Ausgleichbeckens auf einem schmalen Balken. Ein weiterer Posten war, unter den kritischen Augen eines kantonalen Feuerwehrinstuktors, die richtigen Handgriffe für die Selbsrettung zu beherrschen. So wurden die Trupps auf unterschiedliche Art den ganzen Tag gefordert.

Mit sichtlicher Begeisterung waren alle Teilnehmer bei der Sache und wurden von zahlreichen Fans angefeuert. Für die Organisation des Anlasses waren über 30 Helfer der FFZ im Einsatz. Am Abend war dann der Sieger bekannt. Unterägeri 2 setzte sich knapp vor Neuheim 2 und Neuheim 1 durch.


 

Zurück zur Albenübersicht

öffnen

Sitemap