Willkommen auf der Website der Zug Freiwillige Feuerwehr



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4

Tag der offenen Tür FFZ 2006

Wotsch au d’Füürwehr erläbe?

Flammend rote Attraktionen und Aktivitäten sind am 23. September 2006 auf der Zuger Seestrasse angesagt: 15 Einsatzwagen der FFZ säumen vom Schiffssteg bis zur grossen Linde auf dem untern Landsgemeindeplatz und bis zum Gerberplatz die Wege und Plätze.

Flanierende Spaziergänger, Familien mit Kleinkindern, interessierte zukünftige FFZ’ler - ob Gross, ob Klein - alles ist interessiert und fasziniert. Manch eine Zuschauerin, manch ein Zuschauer bleibt staunend stehen oder lässt sich ein Detail erklären.

Sämtliche Aktitiväten und Schwerpunkte der FFZ und die entsprechenden Einsatzwagen/Gerätschaften werden von auskunftsfreudigen FFZ-Frauen und -Männern vorgestellt:

- Erlebnisparcour: Rigiecken - Regierungsgebäude
- Kleinlöschgeräte: Gerberplatz
- Technischer Zug: Unterer Landsgemeindeplatz
- Verkehrsdienst/Sicherheit: Seestrasse
- Fahrzeug-Ausstellung: Seestrasse/oberer Landsgemeindeplatz
- schwerer Wassertransport/Ölwehr: Schiffssteg bis Volière
- Atemschutz: Unterer Landsgemeindeplatz/Volière
- Seerettung: Anlegesteg Gerberplatz
- Chemiewehr: Unterer Landsgemeindeplatz
- Jugendfeuerwehr: Südlich Volière/Gerberplatz
- IG alte Gerätschaften: Südlich Gerberplatz

Zudem finden die Freunde von Modellen beim Stand der Modellbaugruppe Basel zwischen Kiosk und Regierungsgebäude ein Modell im Massstab 1: 12,5 des ULF der FFZ .

Wer will (und die Voraussetzungen erfüllt), kann gleich einen Erlebnisparcours absolvieren und sich als zukünftiges Mitglied der FFZ einschreiben oder sich für einen Info-Anlass anmelden.

Unter den vielen Gästen entdecken wir viele Ehemalige FFZ’ler, Feuerwehr-Auto-Fans und ganz kleine Fans, die einfach mal hinter dem Steuerrad eines so grossen Autos sitzen wollten - vom stolzen Papa sofort auf dem Handy für’s Familienalbum festgehalten .

Von so viel Aktion gibt es denn auch gesunden Hunger und gehörigen Durst: Die einen sitzen im VIP-Zelt zusammen, die anderen auf den Festbänken bei den Volièren, die anderen in der Füürwehr-Bar - und geniessen bei mildem Herbstwetter und wärmenden Sonnenstrahlen einen interessanten Einblick in das Geschehen. Die einen erzählen sich aus vergangenen Einsätzen - die anderen bereiten sich bereits jetzt schon innerlich auf zukünftige vor: Mehrere junge Männer und Frauen haben sich als interessierte zukünftige FFZ-Kandidaten herauskristallisiert.


 

Zurück zur Albenübersicht

öffnen

Sitemap