Willkommen auf der Website der Zug Freiwillige Feuerwehr



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4

Grossbrand in Steinhausen

Mit der Meldung „Vollbrand eines Industriebetriebes“ in Steinhausen wurde die FFZ zur Unterstützung der Feuerwehr Steinhausen aufgeboten. Beim Eintreffen stand bereits ein grosser Teil der Industriegebäude, in welchen Werkstoffmaterialien aus Styropor hergestellt werden, in Vollbrand.
Die FFZ übernahm die Einsatzleitung sowie die Abschnitte „Bahnhof Steinhausen und SBB Geleise“. In diesen Abschnitten wurden die schweren Mittel der FFZ eingesetzt, welche einen grossen Wasserbedarf benötigten.
Das Hydrantennetz konnte den Wasserbedarf der diversen Feuerwehren nicht abdecken. Somit wurde ein schwerer Wassertransport mit 110mm Leitungen ab dem Zugersee und ein Wassertransport mit 75 mm Leitungen ab dem Waldweiher Steinhausen erstellt.
Die Brandbekämpfung erforderte weitere schwere Mittel, Personal und einen grossen Löschschaumbedarf, welcher von den umliegenden Stützpunkt- und Berufsfeuerwehren aus dem Kanton Zürich und Luzern angefordert wurden. Zusätzlich im Einsatz standen zwei Lösch- und Rettungszüge der SBB. Mit vereinten Kräften und unkomplizierter Teamarbeit konnte dieser Grossbrand bewältigt werden.

Präsentation Einsatz Swisspor


 

Zurück zur Albenübersicht

öffnen

Sitemap