Nr. 178 - 185 > Unwetter

19. Juli 2017

Zug
Zeit: 18.15 Uhr


Nachdem eine Sturmfront über den Zugersee gezogen war, wurde die FFZ zu insgesamt acht Einsätzen auf dem Zugersee und in der Stadt Zug aufgeboten. Auf dem Zugersee gerieten zwei Segelboote in Seenot. Ebenso wurde die Seerettung für eine Personensuche bei der Badi Hünenberg aufgeboten. Auf dem Stadtgebiet mussten umgestürzte Bäume oder abgebrochene Äste zersägt und entfernt werden. Ebenso mussten Kinder von einem Lagerschiff evakuiert werden.

Kolin 10
 
Dokumente Gestrandetes Segelboot (jpg, 345.7 kB)
Gekenterte Jolle (jpg, 343.8 kB)


  zur Übersicht
Gedruckt am 18.09.2021 09:21:02